arrow-downarrow-rightarrowfacebook-colorfacebookgoogle-colorgoogleico_clessidraico_faxico_mailico_mapico_phonelogo_cmplogo_cmp_no_colorlogo_fclogo_fc_no_colorlogo_maryplaidlogo_maryplaid_no_colorlogo_melbylogo_melby_no_colorlogo_nucleologo_nucleo_no_colorpinterestsharetwitter-colortwitteryoutube-color

Unsere Geschichte

  1. 1948

    Die schwierigen Nachkriegsjahre. Eine Mutter, die fünf Kinder großziehen muss. Maria Disegna hat einen Stand am Hauptplatz von Bassano del Grappa

  2. 1954

    Eröffnet wird das Haus der Wolle, der Laden der Familie.

  3. 1956

    Start für den Großhandelsvertrieb.

  4. 1957

    Dank der ersten automatisierten Maschinen wird mit der industriellen Erzeugung von Mützen und Strickwaren begonnen.

  5. 1960

    Es wird die Campagnolo Dott. Andrea e Mario sas gegründet. Das Unternehmen beschäftigt sich mit dem Großhandel von Konfektionskleidung, Strickwaren, Mützen und verwandten Artikeln. Es entsteht die Marke Astro.

  6. 1965

    Es wird die Firma Confezioni Sivar für die Produktion und den Vertrieb im Großhandel von Bekleidungsartikeln gegründet. Außerdem werden Maschinen für die Herstellung von Jacquardstoffen angeschafft.

  7. 1973

    Sivar und Campagnolo sas fusionieren und es entsteht die Firma F.lli Campagnolo Spa. Das Unternehmen zählt jetzt 230 Beschäftigte an Arbeitern, Angestellten und Verkäufern.

  8. 1978

    Die Einführung von Trainingsanzügen ermöglicht den Zugang zum Markt von Sportbekleidung. Der Umsatz steigt auf über 16 Mrd. Lire.

  9. 1979

    Der Großhandel, ein wesentliches Element für die kommerzielle Entwicklung des Unternehmens, übersiedelt in das neue Gebäude von 16.000 qm in Via Nardi in Fellette.

  10. 1982

    Die Expansion am internationalen Markt beginnt mit Lieferverträgen mit Puma und Reebok.

  11. 1985/86

    Erweiterung des Hauptsitzes in Via Merlo durch ein Gebäude von 22.000 qm.

  12. 1988

    Gründung der F.lli Campagnolo GmbH, Sitz in Deutschland, für den Vertrieb der Marke.

  13. 1991

    Fleece findet Eingang in die Kollektion und wird zu einem Pfeiler für Wachstum und Erfolg des Unternehmens. Die Beschäftigtenzahl steigt auf über 400. F.lli Campagnolo nimmt erstmals an der ISPO teil.

  14. 1993

    Eröffnung der ersten eigenen Fabrik in Rumänien.

  15. 1995

    Am 21. November entsteht die Marke Maryplayd, die sich mit der Erzeugung von Plaids und Decken aus Fleece beschäftigt und zu Beginn den Großhandel belieferte.

  16. 1996

    Übernahme der Marke Melby, Kinderbekleidung 0-14. Trennung von Großhandel und Produktion.

  17. 1999

    Es entsteht die Marke Kilkenny. Sie ist bestimmt für Sportbekleidung und wird in Italien vertrieben.

  18. 2000

    Der Umsatz steigt auf 140 Mrd. Lire. Insgesamt gibt es sechs Fabriken, aufgeteilt zwischen Italien, Rumänien und den neuen Betrieben in Tunesien. Die erste Skikollektion entsteht. Die Marke Maryplaid entwickelt sich und hält Einzug im Einzelhandel im mittleren bis hohen Marktsegment.

  19. 2002

    Begründung eines Franchising-Projektes für Kinderkleidung mit der Marke Nucleo. Teilnahme an der Kindermodemesse Pitti Bimbo mit der Marke Melby. Einführung der ersten Outdoor-Kollektion.

  20. 2004

    Il marchio Maryplaid aggiunge la collezione homewear con il marchio Maryhome.

  21. 2005

    Einführung von Softshell in der Sportkollektion. Wird zu einer Ikone der Kollektion für Outdoor-Bekleidung.

  22. 2007

    Maryplaid erwirbt die Lizenz für die Marke Marina Militare, die für ein männliches Publikum bestimmt ist.

  23. 2010

    Es wird die Marke CMP gegründet, bestimmt für Bekleidung und Accessoires für Skisport, Outdoor und Sportswear. Sie tritt an die Stelle von Kilkenny in Italien und von F.lli Campagnolo im Ausland.

  24. 2011

    Neugestaltung aller Marken und neues Franchising-Format Nucleo.

  25. 2012

    Die Einführung von Daunenjacken in die CMP Kollektion trägt zur Verbreitung der Marke in Italien und im Ausland bei. CMP macht die Farbe zu einem charakteristischen Element.

  26. 2014

    Der Umsatz übersteigt die 120 Mio. Euro, über 350 Mitarbeiter sind beschäftigt. Die Marke CMP erreicht einen hohen Bekanntheitsgrad und eine führende Position im Outdoor-Bereich. Eröffnung der Filiale Österreich. Es entsteht die erste Schuhkollektion. Ein Showroom wird im Betrieb von Romano d’Ezzelino eröffnet: 1.500 qm mit Bereichen für die verschiedenen Marken des Unternehmens.

Das Feld Vorname ausfüllen
Das Feld Zuname ausfüllen
Das Feld Unternehmen ausfüllen
Das Feld Anschrift ausfüllen
Das Feld Staat ausfüllen
Das Feld Telefon ausfüllen
Das Feld E-Mail ausfüllen
Eine Nachricht eingeben
Der Verarbeitung der persönlichen Daten zustimmen

Via Merlo, 2
36060 Romano d'Ezzelino
(Vicenza) Italy

Top